Schottische Inselhighlights (12 Tage)

12-Tages-Tour ab Edinburgh: Schottische Insel-Highlights

Ihnen stehen 12 Tage bevor, an denen Sie 5 fantastische Westküsten Insel Schottlands kennen – und lieben lernen werden. Darunter zum Beispiel die Insel Islay, die zurecht als „Königin der Inseln“ bezeichnet wird, sowie auch Mull, Staffa, Skye und das Orkney Archipel.

Übernachtungen: 3 Nächte aus Islay, jeweils 2 Nächte in Oban, Portree und auf Orkney sowie jeweils 1 Nacht in Inverness und Ullapool

Die Reisedaten:

Abfahrt: 8.30 Uhr, von Mai bis September jeweils Freitags, ab 207 High Street, Edinburgh

Rückkunft: ca. 19 Uhr

Preis (Erwachsene): ab 779 Britische Pfund

Preis (ermäßigt): ab 729 Britische Pfund

Die Reiseroute:

Tag 1: Von Edinburgh aus werden Sie in Richtung Westen durch Schottlands größte Stadt, Glasgow, nach Inveraray am Ufer des Loch Fyne reisen. Auf Wunsch können Sie hier eine kleine Brauerei besuchen und zum Mittagessen empfehlen wir köstliche Meeresfrüchte der Region. Natürlich können Sie auch einfach das historische Städtchen erkunden. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Campbeltown, um die Springbank Destillerien zu besuchen. Hier wird Whisky noch in Handarbeit hergestellt. Von dort aus werden Sie zur Fähre fahren, um zeitig nach Islay überzusetzen, wo Sie die nächsten drei Nächte verbringen werden.

Tag 2: Den ganzen Tag lang werden Sie „Die Königin der Inseln“ erkunden. Der Tag kann flexibel aus einer Mischung aus wunderschönen Landschaften, kurzen Spaziergängen und den berühmten Islay Whiskys gestaltet werden. So steht zum Beispiel die Kilochman Destillerie auf dem Programm. Alternativ dazu können Sie an der Machair Bucht entlang spazieren. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die kleine Hafenstadt Portnahaven. Am Nachmittag besichtigen Sie die Bruichladdich Destillerie und können in einem Pub einkehren oder das Islay Museum besuchen, ehe Sie nach Bowmore zurückkehren.

Tag 3: Ein weiterer, paradiesischer Tag steht Ihnen bevor. Heute besuchen Sie den Süden der Insel und damit die Region der rauchigsten und aromatischsten Whiskys überhaupt. Programmpunkte an diesem Tag: Die Laphoraig und Lagavulin Destillerie, Ardbeg, die Ruinen der Kildalton Kirche, Freizeit in Bowmore. Hier können Sie ebenfalls eine Destillerie besuchen, in Ruhe Bummeln oder einfach nur entspannen.

Tag 4: Am Morgen nehmen Sie die Fähre zurück zum Festland und fahren durch Argyll und das uralte Königreich von Dalriada mit mehr als 350 prähistorischen Monumenten. Sie werden Gelegenheit haben, mystische Steinkreise oder das ortsansässige Museum zu besuchen. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie Oban, wo Sie Ihren Nachmittag frei gestalten können und die nächsten beiden Nächte verbringen werden.

Tag 5: Der fünfte Tag beginnt sehr früh, um die Fähre nach Mull zu erreichen. Die Landschaft hier ist wild und romantisch, Iona, die Insel die Sie später am Tag besuchen werden, hingegen ist sehr friedlich und still. Wenn Sie möchten, können Sie das Inselhopping mit einer Fahrt zur Insel Staffa abrunden, um sich die dramatischen Basaltspalten anzusehen.

Tag 6: Heute fahren Sie entlang der Westküste in Richtung Norden, vorbei am beeindruckenden Schloss Stalker, Glencoe, Fort William, am Ben Nevis, den 5 Sisters of Kintail und schließlich zur Isle of Skye. Unterwegs werden Sie an Eilean Donan Castle anhalten, dem Drehort des Filmklassikers „Highlander“. Gegen Abend erreichen Sie die pitoreske Hafenstadt Portree, wo Sie die nächsten beiden Nächte wohnen werden.

Tag 7: Abhängig vom Wetter und Ihren Vorstellungen können Sie den Tag auf Skye gemeinsam mit Ihrer Reiseleitung flexibel gestalten. Highlights, die die Insel unter anderem bietet: Der beeindruckende Quiraing Bergpass im Norden, der Kilt Rock mit seinen wunderschönen Wasserfällen, Neist Point mit seinem Leuchtturm, die berühmten Cuillin Hills oder auch die Talisker Destillerie. Nutzen Sie den Abend, um Portree zu erkunden.

Tag 8: Sie fahren südlich durch die Cuillin Hills zurück zum Festland, vorbei an Loch Duich und den 5 Sisters of Kintail. Am Loch Ness können Sie Ihr Mittagessen einnehmen und auf Wunsche eine Bootsfahrt unternehmen, um vielleicht „Nessie“ zu entdecken. Hier treffen Sie auch auf die Reisegruppe, mit der Sie nun in den hohen Norden und nach Orkney reisen werden. Sie werden am Abend in Inverness, der Hauptstadt der Highlands ankommen, um die Nacht hier zu verbringen.

Tag 9: Sehr früh am Morgen verlassen Sie Inverness und fahren entlang der Nordostküste der Highlands in Richtung John o‘Groats, der nördlichsten Festland-Stadt Schottlands. Von Gills Bay aus werden Sie mit der Fähre zum Orkney Archipel übersetzen. Sie erreichen Kirkwall und damit Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte am Abend.

Tag 10: Erkunden Sie diese fantastische, uralte Insel in Ruhe – ein Platz der natürlichen Kontraste, wie sie überwältigender nicht sein könnten. Sie besuchen das 5.000 Jahre alte Dorf Skara Brae, die mystischen Steinkreise von Brodgar und die Druidensteine von Stennness. Nach einem Stopp in Stromness fahren Sie nach Maeshows – hier hinterließen die Wikinger im 12. Jahrhundert eine der größten Sammlungen nordischer Runeninschriften. Am Abend kehren Sie nach Kirkwall zurück.

Tag 11: Auf den Spuren der Wikinger fahren Sie zurück zum Festland. Am nördlichsten Ende Schottlands reisen Sie entlang des Ben Loyal und des Ben Hope, der felsigen Küsten und der goldenen Strände hinein in die nordwestlichen Highlands. Von einem Aufenthalt an den Ruinen des Ardvreck Castle aus dem 15. Jahrhundert aus fahren Sie nach Ullapool am Ufer des Loch Broom. Hier verbringen Sie Ihre letzte Nacht der Reise.

Tag 12: Vorbei am Fluss Droma und Inverness treten Sie die Heimreise an. Sie können Culloden Moor unterwegs besuchen – ebenso wie die uralten Steine von Clava Cairns. Durch die jahrhundertealten kaledonischen Nadelwälder und Perthshire fahren Sie zurück nach Edinburgh, wo Sie gegen 19 Uhr ankommen werden.

Die Serviceleistungen

Im Reisepreis sind der Transport mit einem modernen, klimatisierten Mercedes-Minibus (16 Sitzplätze), eine professionelle Reiseleitung, Fähr- und etwaige Mautkosten sowie die Rabbie‘s Discount Card, mit der Sie Ermäßigungen in Geschäften, Restaurants und auf Eintritte zu Sehenswürdigkeiten und Attraktionen erhalten, einbegriffen.

Alle Reisen werden in kleinen Gruppen von maximal 16 Personen veranstaltet. So profitieren Sie von einer besonders persönlichen und intensiven Betreuung vor Ort. Die Reiseleitung beantwortet gerne all Ihre Fragen und versorgt Sie mit vielen wissenswerten Informationen zur Region.

Nicht im Reisepreis inbegriffen

Im Reisepreis sind die Verpflegung sowie Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nicht enthalten. Auch die Unterkunft ist nicht Bestandteil der Reiseleistung.

Unterkunft:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Unterkunft nicht im Preis enthalten ist. Sie können Ihre Übernachtungsgelegenheit jedoch nach Ihren Wünschen und ganz nach Ihrem Budget auswählen, die Buchung übernehmen wir für Sie, die entsprechenden Preise finden Sie auf unserer Website.

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir nicht immer für eine Unterkunft in den jeweiligen Orten garantieren können, zum Beispiel aufgrund von großen Veranstaltungen und einer völligen Bettenbelegung. In einem solchen Fall bemühen wir uns um eine alternative Unterbringung und informieren Sie umgehend darüber.

Ermäßigungen

Der ermäßigte Reisepreis gilt für Kinder von 5 bis 16 Jahren, Studenten und Senioren ab 60 Jahren.

Unser Tipp

Denken Sie bitte daran, für wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk zu sorgen, denn in Schottland kann es sehr nass werden, das Küstenklima ist rau. So sorgen Sie dafür, dass Sie die herrlichen Landschaften auch zu Fuß und hautnah erkunden können.

Alle Angaben in deutscher Sprache dienen der reinen Information. Die Reiseleitung sowie weitere Dienste des Anbieters (zum Beispiel Reservierungen) erfolgen ausschließlich in englischer Sprache.