Whisky Küste – Islay – Mull – Skye (8 Tage)

8-Tages-Tour ab Edinburgh: Entlang der Whiskyküste, nach Islay, Mull und Skye

Eine aufregende Reise, die nicht nur der Traum eines jeden Whisky-Kenners ist, sondern Ihnen auch die schönsten Seiten der herrlichen schottischen Insel zeigen wird. Steht die Reise auf der Insel Islay noch ganz im Zeichen des Whisky, so tauchen Sie auf Mull, Iona, Staffa und schließlich auf Skye ganz in die faszinierende Natur und ihre Schauspiele ein.

Sie übernachten 3 Nächte lang auf Islay, 2 Nächte lang in Oban und 2 Nächte lang in Portree.

Die Reisedaten:

Abfahrt: 8.30, von Mai bis September jeweils Freitags, ab 207 High Street, Edinburgh

Hinweis: Abfahrt auch um 9.45 in Glasgow möglich

Rückkunft: ca. 19 Uhr

Preis (Erwachsene): ab 504 Britische Pfund

Preis (ermäßigt): ab 474 Britische Pfund

Die Reiseroute:

Tag 1: Von Edinburgh geht es zunächst in Richtung Glasgow, entlang des Loch Lomond und schließlich zum kleinen Ort Inveraray am Ufer des Loch Fyne. Erkunden Sie den Ort oder nutzen Sie die Gelegenheit, köstliche Meeresfrüchte zum Mittagessen zu genießen. Nach dem Mittagessen reisen Sie durch Argyll und in das uralte Königreich von Dalriada. Bei einem Aufenthalt können Sie die prähistorischen Steinkreise und Monumente bewundern. Am frühen Abend setzen Sie mit der Fähre zur Insel Islay über. Bei der ca. 2stündigen Fährfahrt sollten Sie unbedingt Ausschau nach Delfinen und Walen halten, die sich hier tummeln. Am Abend beziehen Sie Ihre Unterkunft in Bowmore, wo Sie die nächsten 3 Nächte verbringen werden.

Tag 2: Erkunden Sie heute die Insel Islay. Am Morgen fahren Sie zur Saglio Bucht und besuchen dort die Kilchoman Whisky Destillerie. Nutzen Sie die Zeit auch für einen Spaziergang zur Machair Bucht. Am Nachmittag besichtigen sie dann die Bruichladdich Destillerie (nehme Sie doch an einer Verkostung teil!) und die Hafenstadt Portnahaven.

Tag 3: Heute bereisen Sie den Süden der Insel Islay – das Zuhause der rauchigsten und aromatischsten Whiskys: Laphoraig, Lagavulin und Ardbeg. Im Laufe des Tages können Sie die Ardbeg – und die Laphroaig Destillerien besuchen, an einer Führung teilnehmen und natürlich auch die hochprozentigen Köstlichkeiten testen. Den späten Nachmittag können Sie nach Ihren eigenen Vorstellungen in Bowmore verbringen. Alternativ dazu können Sie auch Bridgend und seine Wälder entlang des Sorn erkunden.

Tag 4: Am Morgen nehmen Sie die Fähre zurück zum Festland, entlang der Küste hin nach Oban, einer geschäftigen Hafenstadt. Erkunden Sie die Stadt in aller Ruhe am Nachmittag. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Shoppen, besuchen Sie die Oban Destillerie oder wandern Sie über die Hügel und genießen sie phänomenale Aussichten. In Bowmore werden Sie die nächsten beiden Nächte verbringen.

Tag 5: Bereits früh am Morgen nehmen Sie die Fähre nach Mull, um dort die dramatischen Küsten und die wilde Schönheit der Insel zu erkunden, ehe Sie ein weiteres Mal die Fähe nehmen und nach Iona übersetzen. Auf dieser Insel hat das keltische Christentum seinen Ursprung, hier herrscht bis heute eine Friedlichkeit, wie man sie oftmals vergebens sucht. Erkunden Sie die Insel in aller Ruhe – oder nehmen Sie die Fähre, um eine weitere Insel, Staffa, zu besuchen. Den dramatischen Basaltklüfte von Staffa widmete bereits Mendelssohn seine Hebriden Ouvertüre „Fingal‘s Cave“.

Tag 6: Heute fahren Sie an der Westküste Schottlands entlang gen Norden, vorbei am Stakler Castle und durch Glencoe, wo sich bereits 1692 schauerhafte Szenen zugetragen haben, von denen Ihre Reiseleitung Ihnen berichten wird. Anschließend kommen Sie an Fort William vorbei und erreichen das Commando Memorial an der Spean Bridge, von aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den Ben Nevis, Großbritanniens höchsten Berg, genießen können. Weitere Programmpunkte an diesem Tag: „Road to the Isles“, 5 Sisters of Kintail, Eilean Donan Castle und schließlich die Überfahrt zur Isle of Skye, wo Sie die letzten beiden Nächte der Reise verbringen werden.

Tag 7: Gestalten Sie Ihren Tag auf der Insel Skye flexibel, Sie selbst können mitentscheiden, welche Orte und Stationen Sie heute besuchen werden. Möglichkeiten sind zum Beispiel der Quiraing Bergpass, Kilt Rock mit seinen kaskadenartigen Wasserfällen, Neist Point, Dunvegan Castle, die Talisker Desitllerie sowie natürlich auch die herrliche Hafenstadt Portree.

Tag 8: Langsam aber sicher geht die Reise zu Ende und Sie treten die Rückreise an. Über die Hügel von Cuillin geht es zurück zum Festland, pünktlich zum Mittagessen erreichen Sie den sagenumwobenen Loch Ness, auf dem Sie eine Bootsfahrt unternehmen können. Weiter geht es dann in Richtung Süden durch die Grampian Berge, vorbei am Loch Laggan und Dawhinnie bis hinüber nach Perthshire. Sie erreichen Edinburgh am Abend.

Die Serviceleistungen

Im Reisepreis sind der Transport mit einem modernen, klimatisierten Mercedes-Minibus (16 Sitzplätze), eine professionelle Reiseleitung, Fähr- und etwaige Mautkosten sowie die Rabbie‘s Discount Card, mit der Sie Ermäßigungen in Geschäften, Restaurants und auf Eintritte zu Sehenswürdigkeiten und Attraktionen erhalten, einbegriffen.

Alle Reisen werden in kleinen Gruppen von maximal 16 Personen veranstaltet. So profitieren Sie von einer besonders persönlichen und intensiven Betreuung vor Ort. Die Reiseleitung beantwortet gerne all Ihre Fragen und versorgt Sie mit vielen wissenswerten Informationen zur Region.

Nicht im Reisepreis inbegriffen

Im Reisepreis sind die Verpflegung sowie Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen nicht enthalten. Auch die Unterkunft ist nicht Bestandteil der Reiseleistung.

Unterkunft:

Wir weisen Sie darauf hin, dass die Unterkunft nicht im Preis enthalten ist. Sie können Ihre Übernachtungsgelegenheit jedoch nach Ihren Wünschen und ganz nach Ihrem Budget auswählen, die Buchung übernehmen wir für Sie, die entsprechenden Preise finden Sie auf unserer Website.

Bitte beachten Sie jedoch, dass wir nicht immer für eine Unterkunft in den jeweiligen Orten garantieren können, zum Beispiel aufgrund von großen Veranstaltungen und einer völligen Bettenbelegung. In einem solchen Fall bemühen wir uns um eine alternative Unterbringung und informieren Sie umgehend darüber.

Ermäßigungen

Der ermäßigte Reisepreis gilt für Kinder von 5 bis 16 Jahren, Studenten und Senioren ab 60 Jahren.

Unser Tipp

In Schottland geht es nicht selten sehr nass zu, das Klima an den Küsten ist rau. Denken Sie deshalb an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk, um die Regionen und Landschaften auch bei einem Spaziergang oder einer Wanderung ausgiebig genießen zu können.

Alle Angaben in deutscher Sprache dienen der reinen Information. Die Reiseleitung sowie weitere Dienste des Anbieters (zum Beispiel Reservierungen) erfolgen ausschließlich in englischer Sprache.